Klimastreik in Würzburg – 20.09.2019 –

Heute gingen tausende Jugendliche weltweit wieder auf die Straße, um für die Rettung von Umwelt und Klima zu demonstrieren. Zeitgleich tagt heute das Klimakabinett der Bundesregierung. Es soll Lösungen finden, die gesteckten Klimaziele noch einhalten zu können. Ob wir uns von deren Politik viel erhoffen können? Wohl kaum. Denn um unsere Lebensgrundlage, die Umwelt, wirklich nachhaltig zu retten, müssten wir die Art, wie wir produzieren, grundlegend ändern. Deshalb wird dieses Klimakabinett – was auch immer es heute beschließt – uns keinen Grund geben, aufzuhören, mehr zu fordern und den Druck weiter zu erhöhen! Deshalb wird auch weiterhin gelten: System change, not climate change!