„Wahlen allein ändern auch nichts“ (POSITION #1/19)…

Im Interview mit der POSITION sagt Lena Kreymann: „Das heißt, dass Deutschland mit der EU das geschafft hat, was mit zwei Weltkriegen nicht gelungen ist. Darüber hinaus macht sich die DKP auch keine Illusionen darüber, dass die EU einfach nach unserem Interesse umzugestalten sei. Denn die EU wurde mit dem Ziel gegründet, die Ausbeutungs- und Verwertungsbedingungen für die Herrschenden zu verbessern, es ist in ihre Grundfesten eingeschrieben. Diese Haltung wollen wir im Wahlkampf vermitteln und damit der herrschenden Darstellung von der EU als Friedensmacht, die uns Freizügigkeit und ein besseres Leben ermöglicht etwas entgegenstellen.“

Im Interview macht unsere Bundesvorsitzende klar, warum sie für die DKP zur EU-Wahl kandidiert, obwohl sowohl die SDAJ als auch die DKP die EU ablehnen.

Das ganze Interview gibt es unter: https://www.sdaj.org/…/wahlen-allein-aendern-auch-nichts-p…/

„Wahlen allein ändern auch nichts“ (POSITION #1/19)…

Dieser Artikel erschien inPOSITION #1/2019Im Archiv ansehen »